Link verschicken   Drucken
 

Jaschar Salmanow bei Sportlerehrung Zeitz

04.02.2019
Am vergangenen Freitag hatte der Oberbürgermeister der Stadt Zeitz, Christian Thieme, zahlreiche Gäste zur alljährlichen Sportlerehrung in den Friedenssaal des Zeitzer Rathaus eingeladen. Die Hauptrolle an diesem Abend spielten jedoch international und national erfolgreiche Sportler und Sportlerinnen. Darunter auch Jaschar Salmanow von der Zeitzer Kampfsportgemeinschaft, der sich auf Grund seiner beiden Bronzemedaillen bei EM und WM 2018 ins „Goldenen Buch der Stadt Zeitz“ eintragen durfte. Neben ihm durften sich dann im Anschluss auch noch zwei Sportler vom Zeitzer Kanuverein sowie eine Sportlerin vom Zeitzer Reit- du Fahrverein ins Ehrenbuch der Stadt Zeitz eintragen. Diese Eintragung in das Ehrenbuch, dürfen national erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler vornehmen. In seiner Rede betonte der Oberbürgermeister nicht nur den Wert des Sportes für jeden persönlich sondern auch den Wert des Sportes für die Gesellschaft im allgemeinen. Neben dem Training körperlicher Aspekte stehen doch im Sport auch ideelle Werte wie Fairness, Respekt, Toleranz und Umgang mit Sieg und Niederlage im Fokus. Diese Aspekte verkörpern die an diesem Abend eingeladenen und geehrten Sportler insbesondere. Zudem tragen sie den Namen ihrer Stadt in die Welt und sind so auch Botschafter ihrer Heimatstadt. Im Anschluss an diese Ehrung bestand noch ausreichend Gelegenheit mit den Gästen und Sportlern ins Gespräch zu kommen. Neben der Eintragung in die Bücher erhielten die Geehrten auch eine Ehrengabe der Stadt Zeitz. Herzlichen Glückwunsch an Jaschar Salmanow.
 
 

Text: Silvio Klawonn

Bilder: Silvio Klawonn

 

Foto: Sportlerehrung

 
Termine
 
 
 
Partner & Unterstützer
 

Förderer des Sports:

 

Lotto

 

 

TWN

 

   BLK

F.C.Röder