Link verschicken   Drucken
 

Wieder ein Wurfexperte in den Zeitzer Klinkerhallen

14.11.2019

Die Zeitzer Kampfsportler haben sich nunmehr zum wiederholten Male einen Experten ins Haus geholt.  Nils Wyschka kommt vom Verein „Stahl Blankenburg“ im Harz und betreibt selbst seit vielen Jahren Jiu-Jitsu und auch andere Kampfsportarten. Mit seinem Spezialthema „Wurftechniken“ waren diesmal die Kinder angesprochen. Unterstützt wurde Nils von seinem Sohn der logischerweise beim Vater den Kampfsport gelernt hat. Insgesamt 55 Kinder sind der Einladung zu diesem hochspannenden Lehrgang gefolgt. Nils begann seine Lehreinheit mit einer spielerischen Erwärmung bevor es in die Wurftechniken ging. Hier nun lief er zur Hochform auf und zeigte den Kinder verschiedene Herangehensweisen, um Würfe vorzubereiten und zu finalisieren. Die Vielfalt und die Möglichkeiten wollten kein Ende nehmen. Immer wieder mit spielerischen Einlagen unterbrochen sollte auch der Spaß nicht zu kurz kommen. Die Matte glich in manchen Minuten sprichwörtlich einem „Sack voller Flöhe“. Gewusel und Bewegung in jeder Ecke. Gut das sich auch „Neutrainer“ Felix Linzner für diesen Lehrgang Zeit genommen hatte. Er unterstützte das Trainerteam bei dieser Einheit. Nach vier Stunden intensiven Trainings waren alle Teilnehmenden geschafft, aber um einige Erfahrungen reichen und wurden vom Trainerteam in ihre Vereine verabschiedet.

 

Text: Silvio Klawonn

Bilder: Andre Kabelitz

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Wieder ein Wurfexperte in den Zeitzer Klinkerhallen

 
Termine
 

Nächste Veranstaltungen:

Keine Veranstaltungen gefunden
 
 
Partner & Unterstützer
 

Förderer des Sports:

 

Lotto

 

 

TWN

 

   BLK

F.C.Röder